EIERSCHALe

ZERBRECHLICH – Diplomarbeit von Ulrike Boettcher

Die Designerin Ulrike Böttcher untersucht in ihrem Projekt ZERBRECHLICH verschiedenen Verwertungsmöglichkeiten des Bioabfallprodukts Eierschale. Ihr Arbeit wird am 28.01.2014  im HAUTE INNOVATION Circle in Berlin-Kreuzbergerneut im Rahmen der zweiten Edition des Buchs „Materialrevolution“ ausgestellt. Im Buch enthalten sind neben der Arbeit auch weitere spannende Materialentwicklungen, die teilweise ebenfalls an diesem Abend betrachtet und natürlich dieskutiert werden können. +++++ 28. Januar 2014, 18-20 Uhr Materialrevolution 2: Buchpräsentation mit Fachvortrag Ort: HAUTE INNOVATION Circle Berlin, Fidicinstraße 13, Ladenlokal im VH

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 3. Januar 2014 von in Allgemein.
%d Bloggern gefällt das: